wer bin ich, und wenn ja, wieviele?

Ich bin eine liebevolle PotentialEnt-Wicklerin, Bewusstmacherin  und moderne Alchimistin

Ich

bin Mensch, Frau, Tochter, Schwester, Liebste

 

* bin mit zwei größeren Brüdern aufgewachsen, spielte viele Jahre Schau in Filmproduktionen und in vielen Stücken auf diversen Bühnen. Dann packte mich die Faszination des Atems, der Bioenergetik und deren Zusammenhänge in der Kommunikation.

 

bin zart, kraftvoll, willensstark - manche nennen es stur - , ein G´schpüri, achtsam, im Wald herumtollende Hundebesitzern, Roséwein liebend, mondsüchtig, diskutierfreudig, vom Leben tief berührt, vom Herzen geleitet, Genussmensch und täglich Liebende. 

 

* Bewusstsein über meinen Körper lernte ich im Tanz. Was für ein Ausdruck eine Geste haben kann, ohh ich ging auf darin.  Warum auch immer, in meinem Kopf war der Traum von einer Prima Ballerina, doch meine Beine und mein Körper veränderten sich in der Pubertät, so dass mein Traum platze. Doch die Bühne ließ mich nicht los und so studierte ich mit 19 Jahren Schauspiel in Salzburg.  

 

* Schauspiel lehrte mich den Zusammenhang von Bewegung und Wort. Wie kraftvoll der Körper das Wort unterstützen und wie derselbe Körper auch die Aussage des Wortes enorm schwächen kann.  Die innere Haltung zu dem, was ich sage und warum ich es sage, spielt eine große Rolle.

Und der Zusammenhang  von Atem, Wort und Bewegung weckte mein tiefstes Interesse; so begann ich eine atemtherapeutische und bioenergetische Ausbildung.

 

* liebe den Körper mit all seinen Ausdrucksformen.

 

Und ich begeistert von der körperlichen und feinstofflichen Energie mit ihren Ausdrucksformen und

tief berührt von dem bewussten Wahrnehmen - und für wahr nehmen können - der feinstofflichen Energiekommunikation - auch Intuition genannt.

Meine Intuition ist die Verbindungsschnur zu meinem höheren Selbst, auch Seele genannt. Seit ich diese Verbindung zu meinen körperlichen und feinstofflichen Anteile pflege, nähre reinige erfüllt mich das Leben mit immer mehr sprudelnder Lebendigkeit und einer spontanen Kreativität - über die ich selbst immer wieder staune.

 

Das war nicht immer so.

Ich bin recht normal aufgewachsen. Mit Liebe und Verwundungen. Als Kind war ich sehr sehr feinfühlig und hatte mehrere - jetzt weiß ich es, spirituelle - Erfahrungen, die mich aber mehr verwirrt als gefördert haben.

Und ich entschloss mich damals - ich erinnere mich genau, ich war 8 Jahre - meinem Verstand mit der Kontrollfunktion als höchste Instanz glauben zu wollen. Und ein tiefer Glaubenssatz prägte sich in mir.

 

Obwohl ich über den Tanz und über das Schauspiel sehr stark die Verbindung zu meinem Körper und meinen Gefühlen aufbaute - konnte ich den Wunsch nach Kontrolle nie wirklich loslassen. Sicherlich einer DER Gründe, warum ich die Bühne verließ, obwohl ich wundervoll großartige Rollen spielte. 

 

Etwas fehlte. Ich ging auf die Suche und begab mich in  eine atemtherapeutische und bioenergetische Ausbildung. Viel habe ich dabei über mich erkennen dürfen. 

 

Mein Durchbruch

All meine Fähigkeiten und Talente fügten sich wie von Zauberhand zusammen und schenkten sich gegenseitig Stahlkraft, als ich mit der Ausbildung von feinstofflicher intuitiver Energiearbeit begann. Ich fühlte mich wie zu Hause angekommen in mir.  Ich durfte verstehen, dass die immer dagewesene Kontrollinstanz bei mir mein eigener Glaubenssatz war, den ich mit 8 Jahren so intensiv kreierte und der mich vor meinen starken intuitiven Kräften wie schützte.

Alte Glaubenssätze und so manche Meinungen über mich selber, die mir im Jetzt nicht mehr dienlich waren, wurde in die Vergangenheit entlassen, mit Tränen und manchmal auch mit einem schallenden Gelächter, selten still.

So richtete ich mich innerlich wie auch äußerlich auf. Das war nicht immer einfach, doch jedesmal befreiend; und die Liebe zu mir selber wuchs und wuchs und wuchs.

Und es ist ein Prozeß, der immer weiter geht.

 

Dieses Wissen von feinstofflicher Energiearbeit bereichert seitdem mein Leben mit so einer Freude, Liebe und einem Erkennen von innerer Schönheit begleitet von einer tiefen Erkenntnis, wer ich bin. 

 

Diese Arbeit für den Alltagsgebrauch - im beruflichen wie privaten Bereich weiterzuvermitteln, ist mein Ruf.

Dein Potential zu ent-wickeln über den Weg des bewusst Werdens und der Transformation Deiner alten nicht mehr dienlichen Energien.

 

Ich wünsche mir für Dich, dass DU randvoll und satt genährt bist mit Dir selber und 

* Selbstvertrauen, * Selbstsicherheit, * Selbstermächtigung und vor allem 

* Selbstliebe und * satt sprudelnde Kreativität in Deinem Leben erfährst.

 

Wenn Du kontinuierlich Informationen erfahren möchtest, dann trage Dich doch hier in meinem 14 tägigen Kommunic@tion Newsletter ein und sei herzlich willkommen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Aus- und Fortbildungen:

1971 - 1985 schulische Ausbildung, Abitur (Humanistisch)

1972 - 1987 Tanzausbildung in Klass.-/ Jazz-/ Moderntanz

1974 - 1982 Klavierunterricht

1982 - 1983 Auslandsaufenthalt in Seattle Washington, High School Diploma

1985 - 1987 Studium der Theaterwissenschaft und Romanistik, LMU

1986 - 1990 Schauspielausbildung, Salzburg

1991 - 2004 Schauspielerin an diversen Stadt. und staatl. Bühnen (ca 4500 Vorstellungen)

1997 - 2000 Atemtherapeutische Ausbildung nach Graf Dürckheim am Dürckheiminstitut, München

2000 - 2001 M. Chechov Coach - SchauspielTraining (D. Legler)

seit 2007     Erfahrungen mit feinstofflicher EnergieArbeit

2017            Ausbildung zur Heilerin

2017 - 2019 Ausbildung zur  AuraLeserin