06. Dezember 2017
2017 war/ist ein umwälzendes Jahr für mich. Ich könnte es auch mit einem meiner Lieblingsgedichte von Rilke beschreiben: "Wolle die Wandlung, oh sei für die Flamme begeistert drin sich ein Ding dir entzieht, das mit Verwandlungen prunkt; jener entwerfende Geist, welcher das Irdische meistert, liebt in dem Schwung der Figur nichts wie den wendenden Punkt. ..." und alles ging in einem rasanten Tempo, dass ich selber kaum nachkam. Daher war es hier in den letzten Wochen, ja fast Monaten, so...
13. September 2017
Ja, wie zeigt sich Deine wahre Selbstakzeptanz? Ich bitte Dich, halte mal kurz inne und fühle in Dich: wie sehr liebst und akzeptierst Du Dich auf einer Skala von 0 -10? Welchen Intensität der Liebe und Akzeptanz gibst Du dir?
30. August 2017
Ich bin mir sicher, Du liebst Dich und Du willst die Liebe zu Dir immer weiter wachsen lassen Ganz nach Oskar Wild: "sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze." (Ein idealer Gatte) Bitte wertschätze Dich dafür und anerkenne Deine Kraft dies zu tun! Du bist immer noch eher ein Aussenseiter, wenn Du Dich selbstverantwortlich für Deine Selbstliebe wahrnimmst. Doch: .. wie sehr lenkst Du Deine Kraft in die Zukunft und planst Deine Karriere und wie Du sein möchtest? Ganz...
16. August 2017
Tipps, wie Du bei Gefühlsstress wieder klar und präsent werden kannst
06. August 2017
"Geraldine, Liebes, benütze bitte Deine Lippen.. und nicht nur zum Küssen!" Also, wie oft habe ich diesen Satz von meiner Lieblingsstimm -und sprechlehrerin gehört: Ursula von Kalben! Sie weilt nicht mehr unter uns, doch ich wette, die trainiert 'da oben 'alle, wie man richtig HOSIANNA singt. Ich habe ihr viel zu verdanken. Und dieser Blockartikel ist ihr gewidmet.
10. Juli 2017
Sei ganz herzlich gegrüßt, heute starte ich eine kleine Serie, die 1x Monat erscheint - also jeden 2. Blogartikel:
30. Mai 2017
Sei aus den Schweizer Alpen herzlich gegrüßt. In mir ist an diesem Wochenende ein Erdbeben passiert, dass Altes lustvoll zerstörte und mich für immer veränderte. Meine Mentorin Andrea Hiltbrunner hat ein so weibliches sanftes und doch so kraftvoll transformierendes Wochenendseminar gegeben, dass es in allen Frauen tiefe Veränderungen hervorgerufen hat; so auch in mir. An dieser Stelle einen freudig popowackelnden Herzensdank an sie.